Wenn mehr Testosteron zu zuviel Testosteron wird

Mehr Testosteron! Mehr Testosteron! Mehr Testosteron! Überall liest man davon, ich weiß. Auch ich propagiere immer wieder: Männer brauchen Testosteron! Warum? Weil es verdamm besch*** ist wenn wir zu wenig haben. Ganz im ernst “Persönlichkeitsentwicklung” “Mindset” BlaBla … das Internet wimmelt von Gurus die uns lernen wollen wir selbstbewusster werden, motivierter usw lauter Bullshit, sry aber ist so! Hast du zu wenig Testo kannst du die Tipps zu 99% in die Mülltonne werfen! Es gibt seltene Diamanten an Infos, ich gehe sogar soweit, dass ich sage mehr als das Buch von Neil Strauß (die perfekte Masche) brauchst du nicht.

Ich war selbst immer extrem schüchtern und hatte mit Frauen Probleme, noch vor meiner Odysee der Impotenz. Doch was brachte das ganze NLP, Affirmationen usw? Kaum etwas! Was brachte mehr Testosteron? Sofort mehr Selbstvertrauen und damit meine ich innerhalb von Tagen wandelte sich meine Persönlichkeit. Ich wurde richtig “süchtig” nach Testo, damit meine ich nicht das Testosteron injiziert (was ich auch habe und zwar das beste von allen, Testosteron Suspension), ich habe auch HCG einige Male injiziert. Das klingt viel “wilder” als es eigentlich ist, da ich pharmazeutische Reinsubstanzen nutzte. Später kam ich auf Tongkat Ali, zudem hatte ich 2 Vitaminmängel. Als ich mehr Testo hatte? Ich fühlte mich unbesiegbar, dazu mal folgendes Beispiel:

Ich mit 16: Sozialphobie, hellere Stimme, traue mich nicht zu telefonieren, als ich zu einem Kunden fuhr musste ich zuvor meditieren (dazu las ich Eckhart Tolle “jetzt die Kraft der Gegenwart”) eigentlich ein gutes Buch, aber es hilft halt bei wenig Testo auch nichts). Zugegeben: Ja ich konnte nach – elendig viel Arbeit – selbstbewusster werden, aber sobald ich weniger für die Psyche machte war ich sofort wieder ein “Männchen”. 

Ich nach der ersten Testo-Kur

Das Testosteron stiegt, ich werde selbstsicher und zwar sofort! Ich fahre ins Gym, recht wenig Muskeln, aber ich strotzte vor Selbstbewusstsein. Beim Training richtig verbissen trainiert, wenn ich ein Mädel ansprechen wollte, dann machte ich das, die Frauen waren richtig attractet (auch die die schon damals vom blödsinnigen Gendern angetan waren, das ist schon fast 10 Jahre her, damals war das noch kaum bekannt). Später wechselte ich auf meinen Stack, also ich hatte mehrere Stacks unter anderen:

Omega 3 1g, Zink 5mg, Tongkat Ali 5g (50:1, damals Tongkat Ali Blitz, heute nehme ich OR Tongkat Ali 1g 200:1). 

Das funktionierte genauso, sogar einen “Zacken” besser. Doch hat das auch Nebenwirkungen? Ja!

Wichtig, bedenke immer kein Fake Tongkat Ali zu kaufen!

Kollegah als Vorbild

Mein Testo ist gerade wieder richtig hoch, ich denke man merkt das schon an der Sprache, also am Ton der Schrift. Am deutlichsten merke ich das bei der Aggression. Als Beispiel: Früher war ich ultra höflich, sehr zuvorkommend, sehr beliebt. Aber soll ich ehrlich sein? Kein Mensch hatte vor mir Respekt! !”Sympathisches Kerlchen” hieß es … ich konnte kotzen, da ich mich eh schon so unmännlich fühlte. Genauso ein Prof der vom Sie ins Du rutschte. Ich grübelte ewig ob das respektlos wäre oder “weil ich so sympathisch” war. Egal. 

Als ich nun mehr Testo hatte sagte kein Mensch mehr etwas Respektloses. Meine Körpersprache wurde anders, wenn also nun Timo Ferris behauptet PUAs würden nur die Persönlichkeit von Menschen mit viel Testo faken: Das stimmt zu 100%!

Ich kenne mittlerweile locker 100 Menschen die auf Testosteron schwören. Die einen auf Tongkat Ali (echtes!) die anderen spritzen sich Testo. Funktioniert beides! Ich gehöre zur Tongkat Ali Fraktion, aber das soll uns nicht weiter kümmern: Mehr Testo und mehr DHT führt zu unglaublicher Männlichkeit. Interessant ist auch eine Studie bei denen Frauen die Gesichter von Männer bewerteten, kantiges Gesicht, mehr Bart (mehr DHT) erzeugt Attraktivität. Doch wer davon gibt schon zu zu Stoffen oder “Mittel für die Männlichkeit” wie Tongkat Ali zu nehmen? Kaum jemand! 

Ein super Beispiel ist Kollegah (ein deutscher Rapper) der es allerdings offen ausspricht. Soviel ich weis stofft er. Sein Gesicht zeigt übertrieben wie sich das Gesicht durch Testo verändert. 

Die Nachteile von Testosteron?

Ich habe zwischenzeitlich die Tongkat Ali Dosis oder das Testo als Gel erhöht (verdoppelt), dabei stieg das Testo so extrem, dass ich 2 Probleme hatte:

Aggressivität und Prostata

Es gibt Studien die behaupten, dass Testo nicht aggressiver machen soll. Das ist ein solcher Blödsinn. Von über 300 Männern die sehr hohe Testosteronwerte hatten würde das kein Mensch behaupten. Vielleicht wenn man ganz viel Aromatase hat. Merkt man, dass die Haare deutlich dünner werden und die Prostata wächst, dann hat man es stark übertrieben. Das eine ist ein androgen induzierter Haarausfall, das andere ist eine sogenannte Prostatahyperplasie, daneben wird das Blut dicker (Hct und HB steigt). Die körperlichen Nebenwirkungen kann man sehr leicht mit einem Blutzuckermessgerät messen und hier reicht ein normaler Hct. Der Hct misst wie viel Erythrozyten im Blut vorhanden sind (eigentlich wäre der HB Wert der richtige, hierzu musst du aber zum Arzt).  

Ich persönlich würde sagen, dass zwischen “Mangel” und “zu viel” das Testosteron im 70-80% Bereich optimal ist. 

Hast du Erfahrungen oder Meinungen? Schreibe mir. 

0 0 votes
Article Rating

Kommentar verfassen

5 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Johnson
Johnson
6 Monate zuvor

Hallo Markus,
Ich verfolge deinen Block schon seit längerem und finde deine Artikel sehr interessant und informativ. Passend zu dem Artikel oben habe ich ein kleines Problem bzw. eine Frage an dich. Ich denke du kennst dich ziemlich gut aus und kannst mir bestimmt weiterhelfen…
Ich habe bis vor etwa 3 Monaten regelmäßig Tongkat Ali eingenommen, etwas 2 Jahre lang. Seit Anfang der Jahres habe ich dann Probleme beim pinkeln bekommen sowie morgens leichte Schmerzen im Bereich der Blase sowie nachtröpfeln nach dem pinkeln. Ich bin vor ein paar Tagen zum Urologen gegangen, welcher eine Blasenspiegelung gemacht hat. Er hat eine leichte Vergrößerung der Prostata festgestellt, was vermutlich vom Tongkat Ali kommt. Wahrscheinlich habe ich eine relativ starke 5-a-Reduktase sodass viel Testosteron in DHT umgewandelt wird.
Nun ist meine Frage an dich, ob du hier eine Lösung für mich hast? Hast du eine Ahnung, ob man mit pflanzlichen Mitteln wie der Sägepalme eine Rückbildung der Prostata erreichen kann? Im Internet findet man hierzu verschiedene Meinungen, teilweise wird behauptet dass es mit Sägepalme funktioniert, teilweise steht dort, dass es wirkungslos ist. Ich bin noch relativ jung, deshalb möchte ich eine Rückbildung der Prostata erreichen.
Hast du hier Erfahrungen und kannst mir Tipps geben?
Lg

Johnson
Johnson
6 Monate zuvor

Hallo Markus,
Vielen Dank für deine schnelle und ausführliche Antwort!

Okay das hört sich gut an. Ich habe zuerst nicht geglaubt, dass Tongkat Ali so eine starke Wirkung hat. Ich bin erst 27 Jahre alt und denke, dass es vom TKA bzw vom gesteigerten Testosteron / DHT kommen muss. Ich habe TKA bereits abgesetzt und nehme es seit etwa zwei Monaten nicht mehr ein. Ich bin wirklich erleichtert zu lesen, dass sich die vergrößerte Prostata wieder von selbst zurückbildet und normalisiert. Kannst du mir sagen, wie lange das bei dir etwa gedauert hat, bis auch die Symptome vollständig abgeklungen waren?

Ich werde auf jeden Fall auf TKA solange verzichten, bis die Beschwerden weg sind und sich die Prostata normalisiert hat. In der Zwischenzeit werde ich täglich Sägepalme und Chrysin einnehmen.

Auf Finasterid bzw Alphablocker möchte ich erstmal verzichten, solange die Beschwerden nicht stärker werden.

Mein KFA ist leider ziemlich gering und ich bin daher sehr dünn… ich versuche seit Jahren an (Muskel-) Masse zuzunehmen, aber durch meinen Stoffwechsel schaffe ich es einfach nicht…

Der PSA-Wert wurde vom Urologen nicht bestimmt. Er hat dazu auch gar nichts erwähnt, nur die Blasenspiegelung und ein zusätzliches Ultraschall gemacht. Findest du es wichtig diesen Wert zu bestimmen? Ansonsten werde ich meinen Urologen bei der nächsten Kontrolluntersuchung mal darauf ansprechen. Ich hoffe, dass ich mir da keine Sorgen machen muss.

Ich finde es toll, dass du so viel Ahnung und dich so gut auskennst. Dein Blog ist auch sehr interessant, ich lese hier schon lange mit 🙂 ich werde auch in Zukunft hier schreiben, wenn Ich fragen zu solchen Themen habe, das man von dir sehr gute Infos bekommt.

Lg Johnson

Johnson
Johnson
6 Monate zuvor

Hast du eine Ahnung wo die Schmerzen, vor allem am morgen im Bereich der Blase bzw Prostata kommen können? Eventuell eine Prostatitis oder blasenentzündung? Habe gelesene dass das bei einer vergrößerten Prostata öfter vorkommen kann… hast du eine Ahnung wo ich diese Schmerzen wegbekommen kann? Das ist auf Dauer echt unangenehm.

Danke und liebe Grüße